10 Gründe für die Trainer Akademie Sachsen

1)    Lebendige und innovative Lernkonzepte und Lernsettings

2)    über 20 Jahre Erfahrung in der Train-the-Trainer-Ausbildung

3)    über 200 starke Referenzteilnehmer in Kursen

4)    Erfahrene, praxisorientierte und teilnehmerorientierte Trainer

5)    Zertifizierte Kurse nach DIN ISO und Wuppertaler Kreis

6)    Exzellente Lern-Atmosphäre in modernen Lernräumen

7)    Von der Lernlandkarte bis zum Fotoprotokoll: hochwertige Lernmaterialien

8)    Praxisorientiertes Lernen mit Fallarbeit und Übungen

9)    Individuelle Betreuung und Beratung mit digitalen Coaching-Angeboten

10)  Anerkannte Abschlüsse mit Zertifikaten

 

 

UNSERE MISSION

WIR BEGLEITEN MENSCHEN UND BEWEGEN ORGANISATIONEN

 

Alles wird komplexer, alles ist in Bewegung. Auch wir bleiben an den Trends in Unternehmen und ihren Herausforderungen dran und entwickeln uns und unsere Konzepte, Methoden ständig weiter. Aber eines bleibt: unsere Leidenschaft Menschen auf ihren Wegen zu begleiten.

 

Dabei stützen wir uns auf folgende Prinzipien

 

Menschen bewegen Organisationen

Erst der Mensch bewegt die Entwicklung von Organisationen. Diese auf Ihren Weg zu begleiten ist unser Anspruch.

 

Moderne Methoden für modernes Lernen

Moderne Methoden setzen wir zielgerichtet ein- ohne Methodenjunkies zu sein. Wir lassen uns dabei von verschiedenen Einflüssen, Konzepten wie der Systemischen Beratung, der Agilen Organisationsentwicklung, der Lernprozessbegleitung inspirieren ohne uns dabei einer bestimmten Stilrichtung zu verschließen.

 

Lernen macht mit uns Spaß

Lernen ist für uns ein Prozess der Spaß machen darf, nein soll. Dies spiegelt sich in unsere Haltung, der Gestaltung der Lernsettings und unserer Haltung wieder. Defizite sind für uns immer Potentiale.

 

Praxis, Praxis, Praxis

Alle Methoden, Ansätze und Konzepte die wir lehren und vermitteln sind in einen (sehr) harten Praxistest unterzogen worden. Lean statt Schnick-Schnack ist unser Credo für die Gestaltung von Lernsettings.

 

Megatrends erkennen- in Netzwerken am Ball bleiben

Trends erkennen wir schnell, weil wir in der Community mit unterschiedlichen Partnern stark vernetzt sind. Dies reicht von der Zusammenarbeit mit verschiedenen Forschungseinrichtungen, aber auch verschiedenen Verbänden und deren Einrichtungen.